Klöckner sieht Zuckerreduktion auf gutem Weg

Berlin- Der Gehalt an Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten ist nach einer Untersuchung des staatlichen Max-Rubner-Instituts (MRI) in den vergangenen Jahren gesunken. Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) wertete dies als Beleg dafür, dass sich die Bundesregierung mit ihrer nationalen Reduktionsstrategie trotz Nachbesserungsbedarf in einigen Bereichen auf dem richtigen Weg befinde.

Scharfe Kritik äußerte hingegen die Verbraucherorganisation Foodwatch. "Eine Zuckerreduktion von sehr viel zu viel auf viel zu viel ist kein Erfolg, sondern eine Bankrotterklärung", hieß es dort. AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare