Kabinett setzt Ausschuss zu Rassismus ein

  • vonDPA
    schließen

Berlin- In der Bundesregierung wird sich künftig ein Kabinettsausschuss mit dem Kampf gegen Rechtsextremismus und Rassismus befassen. Die Einrichtung des Gremiums beschloss die Ministerrunde am Mittwoch. Der Ausschuss soll weitere, auch präventive Maßnahmen zur Bekämpfung gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit ergreifen. AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare