Informationen zu Karstadt laut Verdi am 25. Mai

  • vonDPA
    schließen

Berlin- Über die Pläne für den Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof werden die Verantwortlichen Vertreter der Gewerkschaft Verdi am Montag informieren. Der im Schutzschirmverfahren gerichtlich bestellte Frank Kebekus als Sachverwalter und der Generalbevollmächtigte Arndt Geiwitz wollen am 25. Mai die Verdi-Tarifkommission Galeria Karstadt Kaufhof unterrichten, wie die Gewerkschaft am Montag ankündigte.

Der Konzern bereitet gerade seine Sanierung in einem sogenannten Schutzschirmverfahren vor, das er Anfang April beim zuständigen Amtsgericht in Essen beantragt hatte. In der Corona-Krise hat sich das Unternehmen auch bereits um Staatshilfen bemüht und Kurzarbeit eingeführt. Medienberichten zufolge ist die Schließung von bis zu 80 der insgesamt 175 Filialen in Deutschland geplant. AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare