Stärkster Anstieg seit Mai

Hessen: 158 neue Infektionen

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Hessen ist am Freitag binnen eines Tages so stark gestiegen wie seit Anfang Mai nicht mehr. Wie das hessische Sozialministerium mitteilte, kletterte die Zahl der Corona-Fälle im Vergleich zum Donnerstag um 158 auf insgesamt 12 468. Einen dreistelligen Zuwachs hatte es laut den Angaben des Ministeriums zuletzt am 20. Mai mit plus 115 gegeben, am 8. Mai war die Zahl im Vergleich zum Vortag um 161 gestiegen.

Die Anzahl der Todesfälle, die mit der Erkrankung Covid-19 in Verbindung gebracht werden, erhöhte sich am Freitag im Vergleich zum Vortag um einen auf 524. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz, die Infektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage, liegt derzeit mit 29 im Rheingau-Taunus-Kreis am höchsten, gefolgt von Offenbach mit 28.

Nach einem größeren Corona-Ausbruch in Offenbach bleibt die Situation dort stabil. Das Gesundheitsamt der Stadt meldete am Freitag zwei neue Infektionsfälle. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare