Haftbefehl gegen KSK-Soldat

  • vonDPA
    schließen

Dresden- Nach dem Fund eines Waffenverstecks ist gegen einen Soldaten der Bundeswehr Haftbefehl erlassen worden. Der 45-Jährige, der dem Kommando Spezialkräfte (KSK) angehört, stehe unter dem dringenden Tatverdacht, gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, das Waffengesetz und das Sprengstoffgesetz verstoßen zu haben, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Dresden mit. Der Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an, weil Flucht- und Verdunkelungsgefahr vorliege. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare