Händler Otto zeigt Kante gegen rassistische Hetze

  • vonDPA
    schließen

Hamburg- Der Versandhändler Otto hat auf Twitter ein Zeichen gegen rassistische Hetze gesetzt. Auf einem Account war dort beklagt worden, dass Otto auf seiner Internet-Seite Werbung mit einem schwarzen Modell zeigt: "Da will man ein Kundenkonto eröffnen, klickt entsprechend, glotzt mich Afrika an! Ich will das nicht mehr sehen müssen! Das ist nicht unsere Gesellschaft, dass ist die Gesellschaft die wir werden sollen", hieß es in dem Tweet. "Es widert mich nur noch an."

Das Hamburger Unternehmen reagierte unmissverständlich: "Es widert uns auch an. Da will man Twitter öffnen, klickt entsprechend, glotzt uns erneut so ein absurder Tweet an! Wir wollen das auch nicht mehr sehen müssen! Das ist nicht unsere Gesellschaft. Ohne uns!" dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare