Generalinspekteur verteidigt sich nach Rauswurf

  • vonDPA
    schließen

Washington- Nach seiner Entlassung durch Präsident Donald Trump hat US-Geheimdienst-Generalinspekteur Michael Atkinson sein Vorgehen in der Ukraine-Affäre gerechtfertigt. "Es ist schwer, nicht daran zu denken, dass der Vertrauensverlust des Präsidenten in mich darauf zurückzuführen ist, dass ich meine gesetzlichen Verpflichtungen als unabhängiger und unparteiischer Generalinspektor gewissenhaft erfüllt habe." dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare