Genehmigung für Impfstoffstudie

  • vonDPA
    schließen

Langen- Nur ein Impfstoff kann das Coronavirus wirklich aufhalten, darin sind sich die meisten Experten einig. Nun darf das Tübinger Unternehmen CureVac mit klinischen Tests seines Impfstoffkandidaten beginnen. Die Genehmigung dafür sei erteilt, hieß es vom zuständigen Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Langen. Noch im Juni sollen im Rahmen der Phase-1-Studie erste Probanden geimpft werden. Nach der Mainzer Firma Biontech ist CureVac das zweite Unternehmen in Deutschland, das einen Impfstoff testen darf.

Derweil warnen deutsche Experten nach ersten erfolgversprechenden Ergebnissen zum Einsatz des Entzündungshemmers Dexamethason bei schweren Covid-19-Verläufen vor verfrühter Euphorie. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare