Ermittlungen gegen Ex-Premier

  • vonDPA
    schließen

Paris- Nach dem Rücktritt der französischen Regierung hat die Justiz wegen Vorwürfen im Umgang mit der Corona-Krise gegen den bisherigen Premier Édouard Philippe und zwei Ex-Minister Untersuchungen eingeleitet. Ihnen wird fehlende Bekämpfung einer Katastrophe vorgeworfen, wie mehrere französische Medien übereinstimmend berichteten. Die Untersuchungen richten sich neben Philippe gegen die Ex-Gesundheitsministerin Agnes Buzyn und ihren Nachfolger Olivier Véran.

Unterdessen wird in Frankreich mit Spannung erwartet, wie die neue Regierung aussehen wird. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare