Zurück aufs Mittelmeer

Brüssel einig über neue Marinemission

  • vonDPA
    schließen

Brüssel- Nach einjähriger Abwesenheit kehrt die Europäische Union mit Schiffen zurück aufs Mittelmeer. Die Botschafter der 27 EU-Staaten einigten sich am Donnerstag in Brüssel auf ein Mandat für die neue Operation "Irini" zur Überwachung des UN-Waffenembargos gegen Libyen. Der Name des Einsatzes lehnt sich an die griechische Friedensgöttin Eirene an. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Brüssel aus Diplomatenkreisen.

"Irini" soll am 1. April beginnen. Überwacht wird aus der Luft, per Satellit und auf dem Meer. Der Einsatz löst die Operation "Sophia" ab, die Ende März ausläuft. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare