Kanzleramt

Braun dementiert Pläne für Wechsel nach Hessen

  • vonDPA
    schließen

Berlin/Wiesbaden/Gießen- Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat Spekulationen über einen zeitnahen Wechsel nach Hessen als Nachfolger von Ministerpräsident Volker Bouffier (beide CDU) zurückgewiesen. Braun "sieht sein Amt als Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes als sehr erfüllend an", sagte eine Re- gierungssprecherin gestern. Braun gilt als einer der wichtigsten Mitarbeiter und Vertrauten von Kanzlerin Angela Merkel. Auch bei der Bekämpfung der Pandemie nimmt der aus Gießen stammende Arzt eine Schlüsselrolle als Berater der Kanzlerin ein. Das Nachrichtenportal "The Pioneer" hatte berichtet, ein Szenario sehe vor, dass die Hessen-CDU nach der Kommunalwahl im März 2021 den Generationenwechsel einleite. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare