Brände wüten weiter

  • vonDPA
    schließen

Tschernobyl- Die schlimmsten Feuer seit Jahren im verseuchten Gebiet um die Atomruine des explodierten Reaktors von Tschernobyl nehmen kein Ende. Riesige Flächen sind bereits verkohlt. Extreme Trockenheit und Wind fachen die Brände immer wieder an. Auch radioaktive Teilchen im Boden werden aufgewirbelt. Schon seit drei Wochen kämpft der ukrainische Katastrophenschutz gegen die Flammen. Auch vor dem Jahrestag der schwersten Atomkatastrophe in der zivilen Nutzung der Kernkraft am Sonntag (26. April) bleibt der große Löscherfolg aus. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare