PRESSESTIMME

Bömbchen

  • vonDPA
    schließen

Zum Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump heißt es am Dienstag in der niederländischen Zeitung "De Telegraaf":

"Der frühere Sicherheitsberater John Bolton hat ein Bömbchen unter die Verteidigung von US-Präsident Donald Trump gelegt, indem er etwas aus seinem noch unveröffentlichten Buch durchsickern ließ. Darin steht, dass Trump sehr wohl den Auftrag gab, Militärhilfe an die Ukraine zurückzuhalten, um auf diese Weise Anschuldigungen gegen die Bidens zu bewirken. Die Demokraten sind sich einig, dass das Buch Grund genug ist, Bolton als Zeugen aufzurufen. Die Republikaner sind uneins. Unter Führung des Weißen Hauses wird der Ur-Republikaner Bolton hart attackiert, aber zugleich hegen einige Senatoren Zweifel. Sie spielen eine Schlüsselrolle."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare