Bei Scheidung

Betriebsrenten sollen gerechter aufgeteilt werden

  • vonDPA
    schließen

Karlsruhe- Das Bundesverfassungsgericht pocht auf ein Ende der Benachteiligung geschiedener Frauen bei der Altersversorgung. Diese entsteht bisher in vielen Tausend Fällen durch die spezielle Art und Weise, wie Betriebsrenten zwischen den Eheleuten aufgeteilt werden. Das Verfahren ist an sich nicht verfassungswidrig, wie die Karlsruher Richter entschieden. Sie verpflichten aber die Familiengerichte, künftig dafür zu sorgen, dass vor allem die Frauen bei der Berechnung ihrer Ansprüche nicht mehr viel zu schlecht wegkommen. dpa " Seite 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare