Benedikt XVI. "erschöpft" von Besuch bei Bruder

  • vonDPA
    schließen

Regensburg- Der Besuch des emeritierten Papstes Benedikt XVI. bei seinem Bruder in Regensburg verlangt ihm einiges ab. Der 93-Jährige sei sehr erschöpft, sagte Clemens Neck, der Sprecher des Bistums Regensburg, gestern unter Berufung auf Benedikts Sekretär Georg Gänswein. Er habe sich aber wahnsinnig gefreut, seinen 96 Jahre alten Bruder Georg zu sehen. Der Besuch Benedikts dauert an. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare