BASF spendet

  • vonDPA
    schließen

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland spendet der Chemiekonzern BASF 100 Millionen Mund-Nasen-Schutzmasken an den Staat. Zusätzlich gebe das Unternehmen dem Land Rheinland-Pfalz eine Million Masken, teilte BASF am Dienstag in Ludwigshafen mit. Die Masken werden demnach in China eingekauft und für den Versand nach Deutschland vorbereitet. Das Unternehmen kommt für die Kosten des Einkaufs und des Transports auf.

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hatte BASF nach eigenen Angaben bereits rund 150 000 Liter Desinfektionsmittel in der Metropolregion Rhein-Neckar und von anderen BASF-Standorten an Kliniken und weitere Einrichtungen des Gesundheitswesens kostenlos verteilt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare