Bätzing zur Ökumene

  • vonDPA
    schließen

München/Bonn- Der neue Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz (DBK), Georg Bätzing, spricht sich in der ökumenischen Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche für einen Mittelweg aus. "Wir dürfen nichts überstürzen, wir dürfen uns aber auch nicht jedem Fortschritt skeptisch entgegensehen", schrieb der Bischof von Limburg in einem Glückwunschschreiben zum 60. Geburtstag des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, zum gemeinsamen Abendmahl von Katholiken und Protestanten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare