Attentäter plädiert auf schuldig

Wellington- Der in Neuseeland wegen des Anschlags auf zwei Moscheen angeklagte Rechtsextremist hat sich schuldig bekannt. Per Videoschalte aus einem Hochsicherheitsgefängnis legte der 29-jährige Brenton Tarrant gestern gegenüber einem Gericht in Christchurch ein Schuldplädoyer in allen Anklagepunkten ab. Diese lauten auf 51-fachen Mord, 40-fachen versuchten Mord sowie Terrorismus. AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare