Asylbewerber möglicherweise in Gefahr

  • vonDPA
    schließen

Berlin- Wegen der Inhaftierung eines türkischen Anwalts, der für Deutschland Daten von Asylbewerbern überprüfte, sieht die Bundesregierung eine mögliche Gefährdung für Betroffene. Es sei "möglich, dass türkische Asylantragsteller potenziell auch in Deutschland in den Fokus des türkischen Nachrichtendienstes MIT geraten könnten", schreibt die Bundesregierung. Der Anwalt hatte den Auftrag, Angaben von Menschen aus der Türkei zu überprüfen, die in Deutschland Asyl beantragt hatten. Berlin geht davon aus, dass den türkischen Behörden Daten zu Fällen in die Hände gefallen sind, die der Jurist noch nicht beantwortet hatte. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare