Ressortarchiv: Politik

Trump soll als Arbeitgeber Frauen diskriminiert haben

US-Wahl 2016 im News-Blog

Trump soll als Arbeitgeber Frauen diskriminiert haben

Washington -  Wieder schwere Vorwürfe gegen US-Präsidentschaftskandidat Trump: Er soll verlangt haben, in einem seiner Golfclubs nur "hübsche" Frauen einzustellen. Alle News des US-Wahlkampfs im …
Trump soll als Arbeitgeber Frauen diskriminiert haben
Bürgermeister wegen Asylpolitik niedergeschlagen - Weitere Droh-Mail

"Wer jetzt noch immer nicht hören will..."

Bürgermeister wegen Asylpolitik niedergeschlagen - Weitere Droh-Mail

Segeberg - Weil er Flüchtlinge aufnehmen wollte, wurde der Bürgermeister einer norddeutschen Gemeinde niedergeschlagen. Jetzt kam eine weitere bedrohliche Nachricht an.
Bürgermeister wegen Asylpolitik niedergeschlagen - Weitere Droh-Mail
EU-Kommission verklagt Deutschland wegen Pkw-Maut

Diskrimierung von Ausländern

EU-Kommission verklagt Deutschland wegen Pkw-Maut

Der Maut-Streit zwischen Brüssel und Berlin eskaliert. Nun sollen europäische Richter entscheiden, ob die "Infrastrukturabgabe" wegen Diskriminierung von Ausländern gekippt wird - oder doch noch …
EU-Kommission verklagt Deutschland wegen Pkw-Maut
Zschäpe spricht zum ersten Mal im NSU-Prozess

Nach drei Jahren

Zschäpe spricht zum ersten Mal im NSU-Prozess

Jahrelang schwieg sie eisern, nur schriftlich erklärte sie sich über ihre Anwälte. Auch auf Fragen antworteten ihre Verteidiger für sie. Jetzt hat Beate Zschäpe erstmals selbst das Wort ergriffen.
Zschäpe spricht zum ersten Mal im NSU-Prozess
Grüne: Ab 2030 keine Benzin- und Dieselautos mehr zulassen

Antrag zur Elektromobilität

Grüne: Ab 2030 keine Benzin- und Dieselautos mehr zulassen

Berlin - Die Energiewende muss gerettet, die Verkehrswende eingeleitet werden. Die Zukunft heißt Elektromobilität - Benzin- und Dieselmotoren sind Auslaufmodelle, so sagen es zumindest die Grünen. …
Grüne: Ab 2030 keine Benzin- und Dieselautos mehr zulassen
Anschläge in Dresden: Bekennerschreiben aufgetaucht

Echtheit wird geprüft

Anschläge in Dresden: Bekennerschreiben aufgetaucht

Dresden - Wenige Tage vor den Einheitsfeiern in Dresden explodieren zwei Sprengsätze. Nach den Tätern wird mit Hochdruck gesucht. Im Internet ist nun eine Erklärung aufgetaucht. Doch ist sie echt?
Anschläge in Dresden: Bekennerschreiben aufgetaucht
Gegenseitige Vorwürfe im UN-Sicherheitsrat zu Syrien

Russland gegen den Westen

Gegenseitige Vorwürfe im UN-Sicherheitsrat zu Syrien

New York/Damaskus - Das syrische Aleppo erlebt die bisher schwersten Bombenangriffe. Viele Menschen sterben. Im Weltsicherheitsrat schieben sich Russland und die westlichen Staaten gegenseitig die …
Gegenseitige Vorwürfe im UN-Sicherheitsrat zu Syrien
"Papierkörbin": Die Linke will männliche Gegenstände abschaffen

Antrag sollte für LAchanfälle sorgen

"Papierkörbin": Die Linke will männliche Gegenstände abschaffen

Flensburg - Dieser Antrag ist so krude, dass er nur schwer ernst gemeint sein kann. Die "Linke"-Fraktion in Flensburg will Arbeitsmaterial der Stadt entmaskulinisieren. Das steckt dahinter:
"Papierkörbin": Die Linke will männliche Gegenstände abschaffen
Holocaust-Überlebender Max Mannheimer (96) gestorben

Merkel: "Wir schulden ihm Dank"

Holocaust-Überlebender Max Mannheimer (96) gestorben

München - Es war seine Lebensaufgabe, öffentlich gegen Rechtsradikalismus und Antisemitismus zu kämpfen. Nun ist der Holocaust-Überlebende Max Mannheimer im hohen Alter gestorben.
Holocaust-Überlebender Max Mannheimer (96) gestorben
Hoffnung auf Waffenruhe für Syrien schwindet

Nach ergebnislosem Krisentreffen

Hoffnung auf Waffenruhe für Syrien schwindet

New York - Nach dem ergebnislosen internationalen Krisentreffen in New York schwindet die Hoffnung auf eine baldige neue Waffenruhe für Syrien. Dennoch ist ein Flugverbot über Syrien im Gespräch. 
Hoffnung auf Waffenruhe für Syrien schwindet
Vulgär: Philippinischer Präsident beleidigt das EU-Parlament

Nach dem Papst und Präsident Obama

Vulgär: Philippinischer Präsident beleidigt das EU-Parlament

Manila - Nach dem Papst, US-Präsident Obama und den Vereinten Nationen ist nun auch das EU-Parlament Zielscheibe des vulgär redenden philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte geworden.
Vulgär: Philippinischer Präsident beleidigt das EU-Parlament
Zeichen stehen auf Rot-Grün-Rot in Berlin

Vor der Wahl in der Hauptstadt

Zeichen stehen auf Rot-Grün-Rot in Berlin

Rund 2,5 Millionen Berliner dürfen am Sonntag wählen. Die rot-schwarze Koalition muss wohl einpacken, die AfD könnte in ihr zehntes Landesparlament einziehen. Hochschulen und Verkehrsbetriebe riefen …
Zeichen stehen auf Rot-Grün-Rot in Berlin
Olivia Jones zeigt AfD an - Geht das nach hinten los?

Sie befürchtet einen "Ritterschlag"

Olivia Jones zeigt AfD an - Geht das nach hinten los?

Hamburg - Dragqueen Olivia Jones hat jetzt den Vorsitzenden der AfD Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, angezeigt. Doch ernüchtert konstatiert sie, dass er es wohl eher als "Ritterschlag" empfinden …
Olivia Jones zeigt AfD an - Geht das nach hinten los?
9/11: Das geschah an Bord der Air Force One

Protokoll des Fluges

9/11: Das geschah an Bord der Air Force One

Washington - Viele erinnern sich noch, wie sie den 11. September 2001 verbracht haben. Nun berichtet der Stab des Präsidenten von den Stunden des Unglücks und dem Ausharren in der Air Force One.
9/11: Das geschah an Bord der Air Force One
Donald Trump eröffnet Luxushotel in Washington

Umstrittenes Gebäude

Donald Trump eröffnet Luxushotel in Washington

Washington - Ob er die Wahl gewinnt oder nicht, Trumps Name prangt in Washington nun von einem Wahrzeichen. Sein neustes Luxushotel liegt nicht weit vom Weißen Haus entfernt.
Donald Trump eröffnet Luxushotel in Washington
Syrische Armee will sich an Waffenruhe halten

Steinmeier plädiert an beteiligte Parteien

Syrische Armee will sich an Waffenruhe halten

Damaskus - Nach dem Inkrafttreten der Waffenruhe in Syrien hat die Armee von Machthaber Baschar al-Assad angekündigt, sich sieben Tage an die Feuerpause halten zu wollen.
Syrische Armee will sich an Waffenruhe halten
Innenministerium fordert klares Verbot von Kinderehen

Zahl in Deutschland gestiegen

Innenministerium fordert klares Verbot von Kinderehen

Berlin - Das Bundesinnenministerium fordert, dass im Ausland geschlossene Kinderehen in Deutschland untersagt werden. Dafür dürfe es keine religiösen Rechtfertigungen geben.
Innenministerium fordert klares Verbot von Kinderehen
Altersarmut hat deutlich zugenommen

Zeitungsbericht

Altersarmut hat deutlich zugenommen

Passau - Aus 4,5 Millionen sind 5,6 Millionen geworden: In den vergangenen Jahren hat die Altersarmut in Deutschland  deutlich zugenommen. 
Altersarmut hat deutlich zugenommen
UN verschärfen Sanktionen gegen Nordkorea

Nach Atomtest

UN verschärfen Sanktionen gegen Nordkorea

New York/Seoul -Der neue Atomtest Nordkoreas hat weltweit einen Sturm der Entrüstung entfacht. Als Antwort soll es neue Sanktionen geben. Doch das dürfte Pjöngjang weitgehend kalt lassen.
UN verschärfen Sanktionen gegen Nordkorea
Unicef: 50 Millionen Kinder weltweit auf der Flucht

Jeder zweite Flüchtling ist minderjährig

Unicef: 50 Millionen Kinder weltweit auf der Flucht

New York - "Entwurzelt" nennt das UN-Kinderhilfswerk Unicef einen Bericht über 50 Millionen Kinder, die fliehen mussten oder nach einer lebenswerten Zukunft suchen. Sie nehmen dabei zahllose Gefahren …
Unicef: 50 Millionen Kinder weltweit auf der Flucht
BND soll "systematische Gesetzesverstöße" begangen haben

Geheimbericht

BND soll "systematische Gesetzesverstöße" begangen haben

Berlin - Zuletzt war es wieder etwas ruhiger geworden um den BND und unzulässige Geheimdienst-Schnüffeleien. Doch nun kommt heftige Kritik von Deutschlands oberster Datenschützerin. Und die hat es in …
BND soll "systematische Gesetzesverstöße" begangen haben
Panne zum Wahl-Showdown: Blinde müssen sich Hilfe suchen

Unterlagen sind nicht zu gebrauchen 

Panne zum Wahl-Showdown: Blinde müssen sich Hilfe suchen

Rostock/Schwerin - Eine Panne bei den Vorbereitungen zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Die Wahlschablonen für Blinde sind unbrauchbar. Wie geht's jetzt weiter?
Panne zum Wahl-Showdown: Blinde müssen sich Hilfe suchen
Melania Trump will 150 Millionen Dollar Schmerzensgeld

Frau des US-Präsidentschaftskandidaten klagt

Melania Trump will 150 Millionen Dollar Schmerzensgeld

Washington - Ihr Mann hat so seine eigenen Probleme mit der Presse, jetzt hat die Ehefrau von US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump mehrere Medien auf 150 Millionen Dollar Schmerzensgeld verklagt. 
Melania Trump will 150 Millionen Dollar Schmerzensgeld