Juli-Bilanz

Arbeitslosenzahl steigt im Juli leicht

  • schließen

Nürnberg (dpa). Mit Beginn der Sommerpause ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im Juli leicht auf 2,275 Millionen gestiegen. Das waren 59 000 Arbeitslose mehr als im Juni und 49 000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich um 0,1 Prozentpunkte auf 5,0 Prozent. Die Bundesagentur sieht trotz der aktuellen Eintrübung der Konjunktur noch keine Negativ-trendwende auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Hinweise auf eine drohende Job-Krise sehe man nicht. (Seite 6)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare