Syrien

UN alarmiert über Kindersterben in Flüchtlingslager

  • vonDPA
    schließen

Damaskus- Von den gut 40 000 Minderjährigen im völlig überfüllten Flüchtlingslager Al-Hol im Nordostens Syriens sind in der vergangenen Woche acht Kinder unter fünf Jahren gestorben. Gründe seien etwa Komplikationen durch Unterernährung, Durchfall oder innere Blutungen gewesen, berichtete ein Sprecher des UN-Nothilfebüros Ocha in Genf. Die medizinische Versorgung werde durch die Corona-Pandemie erschwert. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare