Waldbrand in Kalifornien breitet sich aus

  • vonDPA
    schließen

San Francisco (dpa). Ein Wald- und Buschbrand im US-Bundesstaat Kalifornien hat sich wegen starker Winde innerhalb weniger Stunden auf eine Fläche von rund 4000 Hektar (40 Quadratkilometer) ausgebreitet. Das Feuer in der Nähe des Ortes Geyserville nördlich von San Francisco sei derzeit noch völlig außer Kontrolle, erklärte die örtliche Polizei am Donnerstag über Twitter. Im Bezirk Sonoma - bekannt vor allem als Weinbaugebiet - wurde deshalb für Hunderte Häuser eine verpflichtende Evakuierung angeordnet. Der Energieversorger Pacific Gas & Electric (PG&E) hatte erst am Mittwoch bekannt gegeben, in Teilen Nordkaliforniens wegen erhöhter Waldbrandgefahr den Strom abzuschalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare