Vier Tote nach Taifun auf Philippinen

  • vonDPA
    schließen

Manila(dpa). In dem tropischen Wirbelsturm "Kammuri" sind auf den Philippinen mindestens vier Menschen gestorben. In der Provinz Oriental Mindoro gut 200 Kilometer südlich der Hauptstadt Manila wurden zwei Männer getötet: Ein 59-Jähriger wurde von einem umfallenden Baum erschlagen, wie Gouverneur Hubert Dolor am Dienstag mitteilte. Ein anderer Mann wurde von einem verzinkten Blech getötet. In Ormoc City wurde ein 38 Jahre alter Bauarbeiter auf seinem Motorrad von herabfallenden Ästen getroffen. Bereits am Montag hatte die Polizei den Tod eines 33-Jährigen in der Region Bicol im Südosten der Insel Luzon gemeldet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare