Thailands König entzieht bisheriger Geliebter alle Titel

  • vonDPA
    schließen

Bangkok (dpa). Thailands König Maha Vajiralongkorn (67) hat seiner bisherigen offiziellen Geliebten alle königlichen und militärischen Titel entzogen. Die 34-Jährige Sineenat Wongvajirapakdi - praktisch Zweitfrau neben Königin Suthida (41) - darf sich auch nicht mehr königlich-adelige Gemahlin nennen. Begründet wurde die Degradierung gestern vom Palast damit, dass die Ex-Krankenschwester gegen den Willen des Königs verstoßen habe. Die bisherige Generalmajorin war erst im Sommer zur offiziellen Konkubine erhoben worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare