Der Exoplanet "TOI 700 d" liegt in einer Zone, die als bewohnbar gilt. FOTO: NASA/ GODDARD SPACE FLIGHT CENTER
+
Der Exoplanet "TOI 700 d" liegt in einer Zone, die als bewohnbar gilt. FOTO: NASA/ GODDARD SPACE FLIGHT CENTER

TESS sichtet Exoplanet

  • vonRedaktion
    schließen

Das Weltraumteleskop TESS hat einen etwa erdgroßen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Der Exoplanet "TOI 700 d" befinde sich zudem in einer Entfernung von seinem Stern, in der möglicherweise vorhandenes Wasser auf seiner Oberfläche flüssig sein könnte, teilte die US-Raumfahrtagentur NASA mit.

Flüssiges Wasser - statt gefrorenem oder verdampftem - gilt als Kriterium dafür, eine Zone um einen Stern herum als "bewohnbar" einzustufen (habitable Zone).

TESS (Transiting Exoplanet Survey Satellite) war 2018 zur Entdeckung von Planeten außerhalb des Sonnensystems gestartet worden. "TOI 700 d" ist nun der erste etwa erdgroße Exoplanet in einer bewohnbaren Zone, den das Teleskop entdeckte. Bislang seien etwa 20 erdgroße Exoplaneten in einer solchen Zone bekannt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare