Tausende fliehen vor Bränden in Kalifornien

  • vonDPA
    schließen

San Francisco (dpa). Waldbrände haben in Kalifornien Tausende Menschen in die Flucht getrieben. Die beiden größten Feuer in dem US-Bundesstaat wüteten in dem Weinbaugebiet Sonoma County und bei Santa Clarita nahe Los Angeles, wie die Brandschutzbehörde am Donnerstagabend (Ortszeit) mitteilte. Um die Gefahr weiterer Brände durch beschädigte Leitungen zu bannen, schalteten Energieversorger mancherorts den Strom ab. Medienberichten zufolge waren zeitweise gut 200 000 Kunden betroffen. Aufgrund des "Tick"-Feuers, rund 50 Kilometer nördlich von Los Angeles, seien laut Behörden etwa 40 000 Menschen aufgefordert worden, ihre Häuser zu verlassen. Im nordkalifornischen Sonoma-Bezirk Geyersville, bekannt vor allem als Weinanbaugebiet, wurden 2000 Einwohner aufgefordert, das Gebiet zu verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare