Strafanzeige nach Listerien-Fund

  • vonDPA
    schließen

Oldenburg/Vechta (dpa). Der Skandal um möglicherweise mit Listerien belastete Fertigfrikadellen einer Fleischwarenfabrik aus dem Kreis Vechta beschäftigt nun auch die Staatsanwaltschaft Oldenburg. Das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit habe Strafanzeige gestellt, teilte Niedersachsens Verbraucherschutzministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) am Dienstag mit.

Bei einer Kontrolle in der Firma in Goldenstedt am vergangenen Freitag waren Hinweise auf Listerien in Frikadellen gefunden worden. Auf Druck der Behörden rief das Unternehmen die Produkte zurück. Die Firma stand unter verschärfter Kontrolle, weil es bereits in der Vergangenheit Verstöße gegen Hygienerichtlinien gab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare