"SMS Scharnhorst": Wrack entdeckt

  • vonDPA
    schließen

London/Stanley(dpa). Britische Forscher haben eigenen Angaben zufolge den im Ersten Weltkrieg versenkten Panzerkreuzer "SMS Scharnhorst" im Südatlantik entdeckt. Das Wrack des deutschen Kriegsschiffes sei vor den Falklandinseln geortet worden, teilte der Falklands Maritime Heritage Trust am Donnerstag mit.

Mit Unterwasserrobotern sei das Flaggschiff der Ostasienstaffel der Kaiserlichen Marine 98 Seemeilen südöstlich von Stanley in einer Tiefe von 1610 Metern gefunden worden. Die "SMS Scharnhorst" war am 8. Dezember 1914 zu Beginn des Ersten Weltkriegs von der britischen Marine versenkt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare