Mit Schwert Bewaffneter von Polizisten erschossen

  • vonDPA
    schließen

Stuttgart(dpa). Polizisten haben in Stuttgart einen 32-jährigen Autofahrer erschossen, der eine Streife nach einem Unfall mit einem Schwert bedroht hatte. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Samstag soll der Mann mit dem Schwert auf einen Beamten und seine Kollegin zugegangen sein und sie bedroht haben, als diese ihn ansprachen. Weil der Angreifer nicht mit Pfefferspray habe gestoppt werden können, hätten beide Beamte geschossen. Der 32-Jährige sei mehrmals getroffen worden. Er sei mit seiner 69-jährigen Mutter unterwegs gewesen. Sie wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare