Schweinepest in polnischer Grenzregion

  • vonDPA
    schließen

Berlin (dpa). Nach dem Auftreten der Afrikanischen Schweinepest bei einem Wildschwein in der polnischen Grenzregion zu Deutschland sieht sich das Brandenburger Verbraucherschutzministerium gut auf die Tierseuche vorbereitet. Das Ministerium habe mit einem Fall 80 Kilometer entfernt von der Grenze zwar nicht gerechnet, man bereite sich jedoch schon seit zwei Jahren auf den Krisenfall vor, sagte der Sprecher Uwe Krink. Bisher gehen die Experten davon aus, dass es sich um einen isolierten Ausbruch handelt, der nicht mit den bisher bekannten Ausbrüchen der Afrikanischen Schweinepestauf dem übrigen Gebiet Polens im Zusammenhang steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare