Die Robinie kann über 100 Jahre alt werden.
+
Die Robinie kann über 100 Jahre alt werden.

Schönheit mit Abstrichen

  • vonDPA
    schließen

Zarte Fliederblätter und duftend weiße Blüten: Die Robinie ist der Baum des Jahres 2020. Die Baumart sei ein schöner Farbtupfer in Deutschlands Parks, Gärten und Wäldern, teilte die Stiftung Baum des Jahres kürzlich mit. Die nahezu unverwüstliche Robinie sei hier ursprünglich aber nicht heimisch und könne andere Pflanzen verdrängen. Daher erhitzt sie laut der Stiftung die Gemüter von vielen Naturschützern, Städteplanern und auch Forstleuten.

Dennoch könne der umstrittene Baum ein Hoffnungsträger im Klimawandel sein. Denn die Robinien gelten als sehr widerstandsfähig. Eine Robinie (Robinia pseudoacacia) kann bis zu 25 Meter hoch und mehr als 100 Jahre alt werden. Sie liebt viel Licht.

Biegsames Holz

Besonders auffällig sind die Bäume in ihrer Blütezeit zwischen Mai und Juni. Dann hängen duftende Schmetterlingsblüten traubenförmig an ihren Zweigen. Charakteristisch sind auch ihre rotbraunen Dornen. Das Holz der Robinie ist biegsam und wird im Möbel- und Schiffsbau verwendet. Zu Hause ist die Baumart ursprünglich in Nordamerika. dpa/Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare