Polen tötet Zehntausende Tiere wegen Vogelgrippe

  • vonDPA
    schließen

Warschau(dpa). Nach mehreren Ausbrüchen der Vogelgrippe sind in Polen Zehntausende von Puten und Hühnern getötet worden. Das Virus H5N8 trat in mehreren Betrieben auf. Insgesamt seien bereits mehr als 40 000 Tiere getötet worden, sagte der örtliche Amtsveterinär. Nach Angaben des Leiters des Staatlichen Veterinärmedizinischen Instituts handelt es sich um die hochpathogene Form des Erregers. In der Region sollen 31 weitere Geflügelfarmen untersucht werden. In Deutschland gebe es laut Elke Reinking, Sprecherin des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), aktuell keinen nachgewiesenen Fall der Vogelgrippe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare