+

PERSPEKTIVE

  • vonRedaktion
    schließen

Wenn Männer auf so ein Foto schauen, dann werden viele von ihnen denselben Gedanken haben: Schuhe - davon können Frauen nicht genug haben. Sie tragen Sandalen, Pumps, Ballerinas, Sneaker, High Heels, Anker Boots, Biker Boots und viele andere Modelle und Formen. Sie kaufen sich Schuhe passend zum Kleid, zur Hose, zur Jacke. Auch wenn wir Männer manchmal darüber spotten: Wir mögen es doch auch, wenn unsere Frauen sich schick anziehen. Und besondere Schuhe gehören nun mal dazu. Über dieses Foto lacht niemand, der die Hintergründe kennt. Die Schuhe stehen nicht auf ebenem Boden. Sie wurden an der Fassade eines Gebäudes in der Istanbuler Innenstadt fest installiert. Insgesamt sind es 440 Paar High Heels. Die Anzahl steht symbolisch für die Zahl der im letztem Jahr ermordeten türkischen Frauen. Die Aktion soll Bewusstsein für die steigende durch Männer verübte Gewalt im Land schaffen. Weltweit sterben rund 50 000 Frauen und Mädchen durch Gewalttaten in der eigenen Familie. Dazukommen Tausende, die von Fremden getötet werden. Unvorstellbare Zahlen. Da schämt man sich, ein Mann zu sein. (bb/Foto: dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare