Paketdienstmitarbeiter starben natürlichen Todes

  • vonDPA
    schließen

Haldensleben (dpa). Die beiden Mitarbeiter eines Paketdienstes in Haldensleben sind eines natürlichen Todes gestorben. Das habe die Obduktion der Leichen ergeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Untersuchungen am Mittwochabend in der Rechtsmedizin hätten keine Hinweise auf Vergiftungen ergeben, sagte eine Sprecherin. Weitere Angaben wurden nicht gemacht. Unterdessen ist der Betrieb in dem Hermes-Versandzentrum wieder angelaufen. Auf dem Gelände war in der Nacht zum Dienstag zunächst ein Toter entdeckt worden. Der 58-Jährige war den Angaben zufolge zusammengebrochen und vor Ort gestorben. Am Nachmittag wurde dann in Haldensleben in einem Transportfahrzeug von Hermes ein weiterer Mitarbeiter tot gefunden. Der 45-Jährige saß leblos auf dem Fahrersitz. Da zunächst völlig unklar war, woran die Männer starben, kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare