1. Gießener Allgemeine
  2. Panorama

Erste Novavax-Lieferung kommt: Wer in Deutschland zuerst geimpft wird

Erstellt:

Kommentare

Eine Spritze wird mit Novavax aufgezogen.
Corona-Impfstoff von Novavax: Verabreicht werden zwei Dosen im Abstand von etwa drei Wochen. © Alastair Grant/AP/dpa

Die ersten Impfstoffdosen von Novavax sollen bald in Deutschland ankommen. Gesundheitsminister Karl Lauterbach nennt neue Details und ein genaues Datum.

Nach wie vor ist in Deutschland ein Teil der Bevölkerung nicht gegen das Coronavirus geimpft. Gerade mit Blick auf neue Varianten wie Omikron sehen das viele Experten mit Sorge. Daher ist die Hoffnung groß, dass der neu in der EU zugelassene Corona-Impfstoff ‚Nuvaxovid‘ vom US-Hersteller Novavax die Impfkampagne noch einmal ankurbelt. Der Grund ist, dass das Vakzin weder ein mRNA- noch ein Vektorimpfstoff ist, sondern zur Gruppe der Proteinimpfstoffe zählt.

Proteinimpfstoffe – wie zum Beispiel auch die Grippeschutzimpfung – werden schon länger eingesetzt und sind vielen Menschen vertraut. Die Hoffnung ist daher, dass sich so der ein oder andere Ungeimpfte noch zu einer Immunisierung gegen das Coronavirus bewegen lässt. Doch was ist, wenn die Nachfrage ab Februar größer ist, als der Bestand an Vakzindosen? Wer nach der Novavax-Lieferung zuerst geimpft werden* soll, verrät HEIDELBERG24* im eben verlinkten Serviceartikel. *HEIDELBERG24 ist ein Teil von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare