Mehrjährige Haft

  • vonDPA
    schließen

Seoul (dpa). Die beiden K-Pop-Stars Jung Joon Young und Choi Jong Hoon sind in Südkorea wegen Vergewaltigung und anderer Vergehen zu mehrjähriger Haft verurteilt worden. Der Richter vor dem zentralen Bezirksgericht in Seoul befand die beiden Sänger am Freitag der Sexualverbrechen für schuldig, einschließlich der Vergewaltigung von Frauen, wie die nationale Nachrichtenagentur Yonhap und südkoreanische Zeitungen berichteten. Jung (30) erhielt eine sechsjährige, Choi (29) ein fünfjährige Haftstrafe. Zudem müssen sie an einem Therapieprogramm für Sexualstraftäter teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare