1. Gießener Allgemeine
  2. Panorama

Mannheim: Polizei untersucht tausende Hasskommentare

Erstellt:

Kommentare

Der Tatort am Marktplatz wird untersucht.
Der Tatort am Marktplatz wird untersucht. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Der Polizeieinsatz mit Todesfolge am Mannheimer Marktplatz hat sich in sozialen Medien stark niedergeschlagen. Lesen Sie hier, warum jetzt auch das LKA ermittelt:

Der Tod eines 47-Jährigen im Anschluss an eine Polizeikontrolle am Marktplatz in Mannheim hat eine Flut von mehr als 10.000 Einträgen im Netz ausgelöst. Für Ermittlungsbehörden bedeutet das viel Arbeit, allein beim Landeskriminalamt (LKA) werte man laut einem Sprecher derzeit 3.500 Äußerungen im Netz aus.
Warum das LKA die Nachrichten durchforsten muss und was das bedeuten könnte, verrät MANNHEIM24.

Die Todesursache des psychisch kranken Mannes ist noch unbekannt. Klarheit könnte eine feingewebliche Untersuchung bringen. Deren Ergebnis wird in vier bis acht Wochen erwartet. (mko)

Auch interessant

Kommentare