Ein Rettungswagen und ein Skoda krachten frontal ineinander. 
+
Ein Rettungswagen und ein Skoda krachten frontal ineinander. 

Tödlicher Unfall

Leun bei Wetzlar: Pkw rammt Rettungswagen - Ein Toter und vier Verletzte bei schwerem Unfall

Schwerer Unfall am Montagmorgen bei Leun: Ein Pkw und ein Rettungswagen sind frontal kollidiert. Für einen Mann kam jede Hilfe zu spät. 

  • Schwerer Unfall zwischen Leun und Burgsolms in Mittelhessen
  • Skoda rammt Rettungswagen frontal auf der K378
  • Vier Personen werden verletzt, ein Mann stirbt noch am Unfallort

Leun - Schreckliche Szenen auf der Landstraße zwischen Burgsolms und Leun in Mittelhessen: Am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr sind hier ein Rettungswagen und ein Skoda frontal zusammengeprallt. 

Wie es zu dem Unfall auf der K378 kommen konnte, das ist noch nicht abschließend geklärt: Nach ersten Erkenntnissen der Polizei lenkte der Fahrer des Rettungswagen das Fahrzeug auf der Landstraße in Richtung Leun. 

Leun/Burgsolms: Auto gerät auf Gegenfahrbahn und rammt Rettungswagen

In entgegengesetzter Richtung war eine 43-Jährige in ihrem Skoda unterwegs. Das Auto geriet aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr: Rettungswagen und Pkw krachten ineinander. 

Die beiden 53 und 23 Jahre alten Insassen im Rettungswagen, die nicht in einen Rettungseinsatz eingebunden waren, erlitten leichte Verletzungen. Die 43-jährige Fahrerin im Skoda und ein zehnjähriger Mitfahrer zogen sich schwere Verletzungen zu. Zwei Rettungshubschrauber flogen die Unfallfahrerin und das Kind in eine Marburger Klinik. 

Leun/Burgsolms: Beifahrer des Skoda stirbt nach Unfall mit Rettungswagen

Der Beifahrer des Skoda erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. 

Die Feuerwehr musste den Beifahrer und den Jungen aus dem Auto befreien. Die Insassen des Rettungswagens wurden leichtverletzt ins Wetzlarer Krankenhaus transportiert.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ist ein Unfallsachverständiger damit beauftragt, die genauen Umstände der Kollision zu ermitteln.

Die Straße zwischen Burgsolms und Leun, die K378, war am Montagmorgen bis 11.15 Uhr für den Verkehr voll gesperrt.

Erst vor wenigen Tagen hatte es einen schweren Unfall auf der A661 bei Frankfurt gegeben. Hier war eine Frau aus ihrem Wagen geschleudert und danach vom Fahrzeug überrollt worden. 

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare