Bei Heiratsantrag ertrunken

  • vonDPA
    schließen

Pemba (dpa). Auf ganz besondere Weise wollte er um die Hand seiner Freundin anhalten: Doch der Unterwasserantrag eines jungen Amerikaners im Urlaub im ostafrikanischen Tansania endete tödlich. Wie der Sender CNN am Sonntag (Ortszeit) berichtete, befand sich die Freundin des Mannes in einem Unterwasser-Hotelzimmer, als er von außen zu ihr hinabtauchte. In einem Video des Antrags ist zu sehen, wie der Amerikaner eine handgeschriebene Liebesbotschaft ans Fenster des Hotelzimmers hält. Die Schwester des Mannes sagte CNN: "Wir wissen, dass er ertrunken ist, aber wir kennen die Umstände nicht."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare