Öffentlichkeitsfahndung

Nach Vermisstenmeldung aus Gießen: Frau wieder aufgetaucht

Die Polizei suchte am Montag mit Hochdruck nach einer Frau aus Gießen. Nun gibt es Entwarnung. 

Update, 8. Oktober: Entwarnung im Fall der vermissten 48-Jährigen aus Gießen. Die Frau ist wieder aufgetaucht. Persönliche Daten aus der Erstmeldung (unten) wurden entfernt. 

Erstmeldung, 7. Oktober: Von einer 48-Jährigen fehlt seit Montagmorgen jede Spur. Zuletzt war sie von ihrem Ehemann an der Wohnanschrift am Sonntagabend gesehen worden. 

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung erhoffen sich die Ermittler nun Hinweise auf ihren derzeitigen Aufenthalt. Wichtig: Die Vermisste bedarf dringend ärztlicher Hilfe. 

Unter anderem sind Mantrailer-Hunde und ein Hubschrauber über Gießen im Einsatz. Bisher ohne Erfolg: Die eingeleiteten Suchmaßnahmen und Überprüfungen von Landes- und Bundespolizei führten bisher zu keiner Entwarnung. 

Auch in Hanau beschäftigt ein Vermisstenfall die Polizei

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare