1. Gießener Allgemeine
  2. Panorama

Frau heiratet Ex-Verlobten ihrer Schwester: Reaktion der Mutter empört das Netz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ines Alberti

Kommentare

Ein Brautpaar posiert für ein Foto.
Ein Brautpaar posiert für ein Foto. © Pflügler Photo/Imago

Mütter wollen für ihre Kinder nur das Beste – doch was, wenn „das Beste“ für die eine Tochter einen Albtraum für die andere bedeutet? Ein solcher Fall erzürnt derzeit das Netz.

Frankfurt – Der Ex der besten Freundin oder des besten Freunds? „Tabu“, würden viele Menschen wahrscheinlich antworten. Allein schon, um die Freundschaft zu schützen, käme es für viele wohl nie infrage, Verflossene enger Bekannter zu daten. Zudem stellt sich die Frage, ob man das überhaupt möchte – angesichts der Tatsache, dass man wahrscheinlich hautnah miterleben konnte, was in der Ex-Beziehung alles nicht funktioniert hat.

Doch manche Menschen schrecken für die große Liebe nicht davor zurück, sich auf Ex-Partner von Menschen aus dem engsten Kreis einzulassen. Und einige gehen sogar noch einen Schritt weiter: Im Reddit-Forum „Am I the Asshole?“ („Bin ich das Arschloch?“) erzählt eine Mutter unter dem Usernamen u/mommyinthemud davon, dass ihre jüngere Tochter Hayleigh den Ex-Verlobten ihrer älteren Tochter Jennifer heiraten wolle. Doch damit nicht genug: Die Hochzeit von Jennifer und Sam wurde abgesagt, gerade weil er schon Gefühle für Schwester Hayleigh hegte.

Anmerkung der Redaktion

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 18.02.2022 veröffentlicht. Da er für unsere Leserinnen und Leser noch immer Relevanz besitzt, haben wir ihn erneut auf Facebook gepostet.

Frau heiratet Ex-Verlobten ihrer Schwester: Mutter sorgt für Empörung

In dem Reddit-Forum teilen Menschen Aktionen, an denen sich die Geister scheiden. Die Community berät dann darüber, ob die Person in dem Fall „das Arschloch“ ist oder das Verhalten verständlich war. Eine Frau löschte etwa alle Hochzeitsfotos, die sie auf der Feier eines Freundes geschossen hatte, weil sie nichts zu essen bekommen hatte. Die Nutzer waren sich einig: „Nicht das Arschloch“.

Die Mutter möchte von der Community jetzt wissen, ob sie „das Arschloch“ ist, wenn sie auf die Hochzeit der jüngeren Tochter mit dem Ex-Verlobten der älteren Tochter geht. Sie schildert die Geschichte wie folgt: „Jennifer ist sauer auf mich, weil ich zu Hayleighs Hochzeit gehe. Sie sagt, ‚ich billige das Verhalten ihrer bösen Schwester - wie immer‘, aber das stimmt einfach nicht.“

Als Jennifers (30) und Sams Hochzeit abgesagt worden sei und sie herausgefunden hätten, dass der Grund Sams Liebe zu seiner Schwägerin in spe Hayleigh (28) war, habe die Mutter diese sofort angerufen und sie gebeten, die Beziehung zu überdenken. „Nicht nur für ihre Schwester, sondern auch aus dem Grund, ‚wenn er es einmal tut, könnte er es zweimal tun‘ und ich wollte nicht, dass sie verletzt wird“, fügt die Mutter hinzu.

Frau soll Schwester den Verlobten ausgespannt haben

Hayleigh habe ihr daraufhin versichert, dass die beiden füreinander bestimmt seien und sich seit so langer Zeit kennen, „also beließ ich es dabei.“ Auch mit dem Verlobten habe sie gesprochen. Er habe sich entschuldigt, jedoch finde er es nicht fair, Jennifer zu heiraten, wenn er tief in seinem Herzen wisse, Hayleigh zu lieben. „Sie sind jetzt seit einem Jahr zusammen und sie wirken wirklich glücklich und verliebt“, räumt die Mutter ein.

Ihr Mann jedoch, erwähnt die Reddit-Userin, halte zur älteren Tochter Jennifer. „Er ist angewidert von der ganzen Situation und will nichts damit zu tun haben. Er sagte sogar, er wolle Sam nicht seinen Segen geben und Hayleigh nicht zum Traualtar führen“, führt sie das Dilemma innerhalb der Familie aus. „Ich mag die Situation auch nicht mehr als mein Mann oder Jennifer, aber sie verstehen nicht, dass, die Realität zu ignorieren, sie nicht ungeschehen macht“, schreibt sie weiter. Hayleigh sei am Boden zerstört darüber gewesen, dass ihr Vater sie nicht zum Altar führen wolle. Die Gräben sind also tief.

Ihrer älteren Tochter Jennifer habe die Mutter versucht beizubringen, dass es nicht darum gehe, auf welcher Seite jemand stehe, sondern darum, vergeben zu können. Dagegen versuche Jennifer ihr klarzumachen, dass ihre kleine Schwester ihr den Mann absichtlich ausgespannt habe und dass sie dieses Muster schon aus ihrer Kindheit mit Hayleigh kenne. „Ich habe ihr gesagt, dass sie lernen muss, gewisse Dinge in der Vergangenheit loszulassen, um vorwärtszukommen, und falls Hayleigh Sam tatsächlich ausgespannt hat, wie sie sagt, dann hat Hayleigh ihr einen Gefallen getan“, habe die Mutter versucht, zu beschwichtigen.

Frau heiratet Ex-Verlobten ihrer Schwester: Netz hat kein Verständnis

Das Ganze sei darin gegipfelt, dass die Mutter von ihrer älteren Tochter ein Ultimatum gestellt bekommen habe: „Sie sagte, wenn ich zu der Hochzeit gehe, heißt das, dass Hayleigh schon immer mein Lieblingskind gewesen sei und dass sie nie wieder mit mir sprechen wird.“ Doch sie wollte zur Hochzeit gehen, so wie sie nach eigenen Angaben umgekehrt auch zu Jennifers Hochzeit gegangen wäre. „Sie sagte okay und legte auf.“

Die Mehrheit der Reddit-Community ließ kein gutes Haar an dem Verhalten der Mutter. Die Nutzer machten ihrem Ärger in den Kommentaren Luft:

(ial)

Auch interessant

Kommentare