Exoplanet nach Schülervorschlag benannt

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Für die Benennung eines Sterns und eines Exoplaneten aus dem Sternbild Giraffe hat sich ein Schülervorschlag aus Baden-Württemberg durchgesetzt. Wie die Internationale Astronomische Union (IAU) in Paris berichtete, werde der Exoplanet HD 32 518 b nun unter dem Namen "Neri" seinen Stern "Mago" umkreisen.

Dass Exoplaneten - also Planeten, die einen anderen Stern umkreisen als die Sonne - neben der Katalognummer einen solchen Namen bekommen, ist der IAU zufolge äußerst selten. Die Idee für die beiden Namen kam von einem Physikkurs eines Gymnasiums in Neckargemünd. Mago ist der Name eines äthiopischen Nationalparks, der auch dem Schutz von Giraffen dient, Neri ist ein Fluss in dem Nationalpark. Menschen in Deutschland durften über einige ausgewählte Vorschläge online abstimmen, die Idee aus dem Südwesten setzte sich durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare