Drei Tote nach Schüssen auf Party in den USA

  • vonDPA
    schließen

Long Beach (dpa). Nach einer nächtlichen Gewalttat mit drei Toten und neun Verletzten auf einer Party im kalifornischen Long Beach hat von dem Täter auch am Morgen danach jede Spur gefehlt. Der Polizeichef der Stadt, Robert G. Luna, sprach am Mittwochvormittag (Ortszeit) von einem "schrecklichen" Tatort. Die Beamten hätten "überall Blut" vorgefunden.

Bis zu 30 Leute hätten am Dienstagabend in einem Privathaus auf einer Party gefeiert, als die Schüsse fielen. Drei Männer seien getötet worden, weitere neun Menschen wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare