Wiedersehen mit der Ex.
+
Wiedersehen mit der Ex.

Boulevard

  • vonDPA
    schließen

Fischer bei Silbereisen

Mit einem Überraschungsauftritt in der ARD-Show "Schlager- booom" hat Helene Fischer (35) ihren langjährigen Partner Florian Silbereisen (38) gerührt. Eigentlich habe sie sich für dieses Jahr eine Auszeit verordnet, sagte Fischer in der live aus der Dortmunder Westfalenhalle übertragenen Samstagabendshow. Aber für Silbereisen habe sie eine Ausnahme gemacht, weil sie mit den ARD-Schlagerfesten "groß geworden" sei. Silbereisen moderiert die ARD-Feste, die nun ihr 25-jähriges Bestehen feierten, seit 2004. Sie habe bei dem Jubiläum unbedingt dabei sein wollen, sagte Fischer, bevor sie Silbereisen umarmte und hinzufügte: "Und ich bin so, so dankbar, weiterhin dich als so tollen Menschen in meinem Leben zu haben."

Greta bei Leo

Zwei Promis fürs Klima: Hollywood-Star Leonardo DiCaprio (44; "Titanic", "The Revenant") hat sich mit der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg (16) getroffen. Er hoffe, dass Thunbergs Botschaft zum Handeln gegen die Klimakrise ein Weckruf für Politiker in aller Welt sei, schrieb der Oscar-Preisträger auf seinem Instagram-Profil.

Mauerfall verschlafen

Die Nacht, in der vor 30 Jahren die Mauer fiel, hat Karat-Sänger Claudius Dreilich verschlafen. Dem Radiosender "radio B2" erzählte der 49-Jährige, dass er damals nach einer Hotelschicht in Saarbrücken mit einem Kumpel "ordentlich einen getrunken" habe. "Als das alles passierte, habe ich im Bett gelegen und geschlafen und hab nichts gemerkt", berichtete der Sohn von Karat-Gründer Herbert Dreilich. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare