18. Juli 2018, 14:48 Uhr

Limp Bizkit

Nu-Metal in der Main-Metropole

Limp Bizkit gehören zu den innovativsten Bands ihres Genres und sind mit rund 40 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolgreichsten Nu-Metal-Bands. Für ein Zusatzkonzert ihrer Tour kommt die Band auch nach Frankfurt.
18. Juli 2018, 14:48 Uhr

Seit ihrer Gründung 1994 in Jacksonville/Florida haben Limp Bizkit im Laufe der letzten 20 Jahre eine Vielzahl von Nachwuchsmusikern beeinflusst. Ihr Mix aus peitschenden Rhythmen, massiven Gitarrenwänden und funkigen Hip-Hop-Elementen, der Nu-Metal, ist eine Neuinterpretation der Crossover-Musik aus den frühen 1990ern.

Auf der Bühne sind Limp Bizkit nach wie vor eine der großen Attraktionen im Heavy Rock und so bahnt sich für die Rückkehr der Nu-Metal-Pioniere um Frontmann Fred Durst ein Sensationserfolg an. Bereits 40 000 Tickets sind für die Sommer-Termine in Deutschland verkauft.

Das im Juli 1997 veröffentlichte Debüt »Three Dollar Bill, Y’all« wird mit über zwei Millionen Verkäufen zum überwältigenden Erfolg. Die Nachfolger »Significant Other« (1999) und »Chocolate Starfish And The Hot Dog Flavored Water« (2000) verkaufen sich zusammen über 16 Millionen Mal, es folgen drei Grammy-Nominierungen. Ihr viertes Album »Results May Vary« von 2003 wird erneut ein internationaler Chart-Erfolg (Platz eins in Deutschland), entsteht aber ohne Gitarrist Wes Borland.

Beim Nachfolger »The Unquestionable Truth« (2005) ist Borland wieder dabei, es folgen eine »Greatest Hitz«-Platte und eine kreative Pause, die mit »Gold Cobra«, dem offiziellen Comeback, 2011 beendet wird (Platz eins in Deutschland). bf

Limp Bizkit spielen am 14. August in Frankfurt in der Jahrhunderthalle.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dollar
  • Fred Durst
  • Gitarristen
  • Gold
  • Kreativität
  • Limp Bizkit
  • Musikgruppen und Bands
  • Nachwuchsmusiker
  • Theater
  • Tonträger
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.