01. Februar 2018, 00:30 Uhr

Song Slam im Jokus

Mit dem Streifzug: Hessens größter Song-Battle

Poetry Slams sind beliebt und bekannt, nun gibt es am 23. Februar im Gießener Jokus zum ersten Mal einen Song Slam – unterstützt vom Streifzug.Die Zuhörer entscheiden, wer Liederkönig wird.
01. Februar 2018, 00:30 Uhr

Lieder und Wortwitz, garantiert ohne Playback und Dieter Bohlen. Beim Song Slam messen sich Poeten einer ganz besonderen Gattung: Musik-Comedians, Liedermacher, Bühnen-Punks und Gesangstalente. Nach dem Prinzip des Poetry Slam singen, spielen und performen sie selbst verfasste Songs – und die Zuhörer entscheiden bis zum Finale, wer die Bühne als Liederkönig verlässt. Gitarrengeschrammel und Engelsgesänge treten gegen Songwriter-Punk und Beatbox-Geballer an. Am 23. Februar findet ein Song Slam zum ersten Mal in Gießen statt, im Jokus.

»Das wird der größte Newcomer-Songwettbewerb für Sub- und Indiekultur in Hessen«, erklärt Tilman Döring, der eine hessenweite Song-Slam-Reihe aus der Taufe gehoben hat und diese nun mit dem Konzertveranstalter Dennis Bahl ausrichtet. »Wir wollen jungen Indie-Musikern eine Bühne geben und ihnen helfen, sich zu vernetzen«, sagt Döring.

Sechs Minuten Zeit - und keine Coversongs

Sechs Minuten haben die Musiker Zeit, sich im Jokus zu präsentieren. Coversongs sind nicht erlaubt. »Das Genre ist völlig egal«, sagt Döring. Die Zuhörer bewerten die poetische Qualität des Songtextes, die Melodie und die Kunstfertigkeit. Dabei dürfen nur maximal zwei Musiker auf der Bühne stehen. »Das ist kein Band-Contest«, hält Döring fest.

Der langjährige Poetry-Slammer hatte Mitte Oktober die Idee zum »Song Slam Hessen«, und stellte mit Bahl Konzerte mit Nachwuchsmusikern in neun hessischen Städten von Darmstadt bis Kassel auf die Beine, dazu ein Gig in Göttingen.

Im Jokus nehmen als Gießener Lokalmatadoren auch »robust romantisch« alias Adele Franz und Helea Wilcke teil, mit sanften Liedern, von der Seele direkt auf Papier geschrieben. Weitere Teilnehmer sind Cathérine de la Roche, Julakim aus Darmstadt, Jakob Mayer und Lukas Herbertson. Zu gewinnen gibt es mehr als nur die berühmte goldene Ananas. Es winken Auftritte bei Festivals, auch als Vorgruppen von renommierten Musikern wie Nena und Roger Hodson, deren Konzerte Bahl organisiert.

Info

Alle Infos auf einen Blick

Der Song Slam startet am 23. Februar um 20 Uhr im Gießener Jokus, Ostanlage 25a. Musiker aus dem Raum Gießen können sich bis 20. Februar bewerben, sollten einen Youtube- oder Soundcloud-Link an booking@songslamhessen.de schicken.

 

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dieter Bohlen
  • Theater
  • YouTube
  • Stefan Schaal
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.