31. Oktober 2018, 10:52 Uhr

Rock-Konzert gegen Rechts

Gießener rocken gegen Rechts

Ein Zeichen gegen rechte Hetze und Rassismus setzen fünf Gießener Bands mit dem »No Borders«-Benefiz-Festival am 23. November in ihrer Stadt.
31. Oktober 2018, 10:52 Uhr
(Foto: Marco Capgras)

Ein Zeichen gegen rechte Hetze und Rassismus setzen fünf Gießener Bands mit dem »No Borders«-Benefiz-Festival in ihrer Stadt. Am Freitag, 23. November, ab 19 Uhr rocken sie den Studentenkeller Scarabée im Riegelpfad 8. Vom melodischen bis zum rotzigen Punk Rock und Oi! bis zum ausgefeilten Hard Rock ist auch auf der Bühne für Vielfalt gesorgt.

Live on stage sind Pestpocken (Punk Rock), BembelBois (Äppelwoi Rock’N’Oi!), Snakebite (80er Hard Rock), Mirror Monkeys (Streetpunk) und die Arnolds (Punk). Alle Bands verzichten auf ihre Gage und spenden den Eintritt für die Seenotrettung auf dem Mittelmeer und die antifaschistische Arbeit in Gießen. Der Eintritt kostet sieben Euro; vor 20 Uhr nur fünf Euro. Tickets gibt es nur an der Abendkasse.

Ein lesenswertes Interview mit Snakebite findet ihr hier.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hardrock
  • Hetze
  • Musikgruppen und Bands
  • Punkrock
  • Rassismus
  • Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.