+

Verbrechen aus der Vergangenheit

  • vonDPA
    schließen

Der Tod ist nichts Besonderes für Felicitas Booth. Jeden Tag befasst sich die Hauptfigur in Andreas Wagners Roman "Die Präparatorin" damit, tote Tiere als Ausstellungsstücke aufzuarbeiten. Von menschlichen Schicksalen hat sie sich dagegen fast völlig abgekoppelt. Das ändert sich dramatisch an einem Wochenende.

Erst stirbt ihre schon seit Jahren an Demenz leidende Mutter. Dann wird ein Mann von einem Auto überfahren, nachdem Felicitas ihn beim Einbruch in ihr Geschäft überrascht hatte. Und dann entdeckt sie auch noch die Leiche des Bestatters ihrer Mutter.

Andreas Wagner, der bislang mehrere Krimis im Winzermilieu spielen ließ, hat mit "Die Präparatorin" einen spannenden Roman mit zahlreichen überraschenden Wendungen geschrieben. dpa

Andreas Wagner: Die Präparatorin. Emons Verlag, Köln, 240 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-7408-0829-7.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare