„Nord bei Nordwest“ gehört zu den beliebtesten ARD-Krimi-Reihen.  Vor großartigen Kulissen ermitteln Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) und Kollegin Hannah Wagner (Jana Klinge).
+
„Nord bei Nordwest“ gehört zu den beliebtesten ARD-Krimi-Reihen. Vor großartigen Kulissen ermitteln Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) und Kollegin Hannah Wagner (Jana Klinge).

Krimireihe

„Nord bei Nordwest“: Wo liegt „Schwanitz“ ? – Die Drehorte der ARD-Reihe

  • Florian Dörr
    VonFlorian Dörr
    schließen

„Nord bei Nordwest“ ist ein Krimi-Dauerbrenner. Zum Erfolg der ARD-Reihe tragen auch die sehenswerten Drehorte bei. Sie wurden zum fiktiven Ort „Schwanitz“ zusammengesetzt.

Hamburg – Donnerstag ist Krimizeit im Ersten. Die ARD lässt regelmäßig um 20.15 Uhr ermitteln. Eine der beliebtesten Reihen des Sendeplatzs: „Nord bei Nordwest“ mit seinen ganz besonderen Drehorten. Im Zentrum dabei steht Schauspieler Hinnerk Schönemann in der Rolle des ehemaligen Polizisten Hauke Jacobs. An seiner Seite die Schauspieler Jana Klinge und Marleen Lohse.

„Nord bei Nordwest“ in der ARD: Das sind die Drehorte der Krimireihe

In ARD-Krimireihe „Nord bei Nordwest“ geht es mal rau, mal zart zu - und das nicht nur vom Inhalt. Auch die Drehorte sind speziell: Zu sehen sind unter anderem Dünen, Strände und die Schönheit Norddeutschlands. Die Filme spielen in einem Ort namens Schwanitz. In Wahrheit existiert dieser aber nicht in Deutschland. Für „Nord bei Nordwest“ wurde Schwanitz zusammengesetzt aus Drehort-Szenen aus verschiedenen Gemeinden.

Gedreht wurde dafür in Orth, Petersdorf und Flügge auf der Insel Fehmarn sowie auf der Halbinsel Priwall, in Travemünde und rund um Hamburg. Zahlreiche Motive sind in „Nord bei Nordwest“ immer wieder zu sehen.

„Nord bei Nordwest in der ARD: Hier liegt Jacobs Hausboot vor Anker

So etwa das Hausboot von Hinnerk Schönemann alias Hauke Jacobs. Das existiert tatsächlich und liegt offenbar Im Hafen von Orth. Die Hafensiedlung liegt im Südwesten der Ostseeinsel Fehmarn. In Wahrheit heißt die „Princess of Schwanitz“, als die sie Fans von „Nord bei Nordwest“ bekannt ist, „Seeadler“. Orth ist jedoch nicht der einzige Drehort auf der beliebten Ostseeinsel. Auch ein Haus am Flügger Strand taucht in der beliebten ARD-Krimireihe immer wieder auf. (Florian Dörr)

Fiktive Schauplätze gibt es in ARD-Serien immer wieder – sogar in denen, die in einem klar umrissenen historischen Kontext spielen. So beispielsweise im jüngsten Hit „Ein Hauch von Amerika“, aus etlichen Drehorten „Kaltenstein“ gebaut wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare